BILDARBEIT
(nach Amelie Schmeer)


Das spontane Malen von Bildern und die anschließende Arbeit damit, ist ein sehr schöner Weg Gefühle, Blockierungen, Verstrickungen oder Symptome aus einem neuen Blickwinkel anzuschauen. Durch z.B. das Ergänzen von Ressourcen, Führen von heilenden Dialogen, welches u.a. durch Hineinstellen von Figuren oder Symbolen erfolgt, können gestörte Körper- oder Lebensbereiche wieder in Fluß kommen.

Sehr gut ist die Bildarbeit deshalb gerade auch für Kinder und Jugendliche geeignet, weil es eine spielerische Bearbeitung ist. Im Besonderen auch für Menschen, wo "Sprache" fehlt, sei es durch psychische oder körperliche Beeinträchtigung oder aber wegen einer anderen Herkunftssprache (z.B. Übersiedler oder Flüchtlinge).

Ich freue mich auf das gemeinsame Kreieren neuer Wege.

Anwendung durch Daniela Böhmer Lamla