Geistiges Heilen


Nach meiner Entdeckung mit den Händen arbeiten zu können, vielen Weiterbildungen und Persönlichkeitsentwicklung ist eine Arbeitsweise entstanden, bei der während einer Sitzung oft fließende Übergänge zwischen Geistigem Heilen, PK, MFT und Rückführung stattfinden.
Bei dieser Arbeit liegt der Focus auf der Aktivierung und Steigerung der Selbstheilungskräfte. Deshalb ist sie hilfreich und unterstützend auch während anderer Therapien. Oft reicht das stille Auflegen der Hände um die "Innere Heilung und Erkenntnis" zu fördern.

Anwendung durch Markus Lamla


EngelWolfschamanismus - neoschamanische Heilkunst nach Andreas Krüger

Auch bei dieser Arbeit überlassen wir nichts dem Zufall, sondern finden gemeinsam mit Ihnen heraus, was für Ihr Anliegen das optimale Arbeitsformat ist. Neben der Einzelarbeit planen wir regelmäßig stattfindende Heilkreise, die für Jede/n offen sind. Darüber hinaus bieten wir auch Surrogat-Arbeit an, da wir als Paar arbeiten können. Dies kann vor allem für Menschen unterstützend sein, die nicht transportfähig, im Krankenhaus sind o.ä.

Hier findet man ein kurzes Textinterview mit Andreas Krüger, in welchem alles wundervoll gesagt ist:
•Zum Interview•